Ideen sickern lassen und ein Konzept entstehen lassen – mit WOW-Effekt!

Nach den vielen gewonnenen Eindrücken ging es ans Eingemacht – Zwetschenmus und Himbeermarmelade! Nein, natürlich nicht, sondern ein Konzept mit Hand und Fuß muss her.

Und da traf es sich ganz gut, das wir gleich zu Beginn einen großen Motivation-Schub bekamen in Form des Niederösterreichischen Bibliotheken Awards. Da haben wir gleich mal mitgemacht und eine ausführliche Projektbeschreibung eingereicht und somit fleißig an unserem Konzept gefeilt.

Über den Sommer ist das Konzept gewachsen und wir haben uns auf einige große Eckpfeiler gestürzt, die uns für den Beginn der Bibliothek im Zentrum als wichtig erschienen. Unsere Eckpfeiler ergaben sich aus Erfahrungen und Beobachtungen, aus Ergebnissen von Konferenzen und aus aktueller Literatur aus dem Bibliothekssektor.

Es ist uns wichtig ein Konzept zu haben, das immer weiterentwickelt wird, denn nichts ist in Stein gemeißelt. Und wir wollen uns gerne mit unseren NutzerInnen, LeserInnen und StudentInnen weiterentwickeln und weiterwachsen.

Im Herbst erreichte uns dann eine freudige Botschaft, wir waren hatte mit unserem Projekt den 7. NÖ Bibliotheken Award in der Kategorie „Innovation im Bibliotheksmanagement“ gewonnen.

Blogbeitrag_2

Quelle: Bezirksblätter / KW 46 / 2017

Der Preis hat uns ziemlich bestärkt in unseren Plänen und in der Entwicklung unseres Konzepts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s