Katharina Durrani – Rachsüchtig am 3. Mai

In der weltberühmten Klosterbibliothek des Stiftes Admont in der Steiermark wird ein Mann ermordet. Die Wiener Neustädter Hobbydetektivin Simone Jaan stolpert zufällig über den Toten und somit in ihren dritten spannenden Kriminalfall. Für die Wiener Neustädter Autorin und Künstlerin Katharina Durrani ist schreiben wie ein tiefer Traum der Seele – spannend, gedankenschwer, bunt, gefühlsbeladen und geistreich. In ihren Thrillern werden jene Schauplätze zu zentralen Orten, die ihr schon seit ihrer Kindheit bekannt und vertraut sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s